Startseite
    ► 1
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


 


http://myblog.de/em-a-er-vau-i-en

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Der Eintritt in die Punkszene

In Chile gibt es drei Kilometer neben dem Ähm-Fluss eine Pyramide. Neben dieser Pyramide steht ein Rudel Kakteen. Wenn man den unechten Kaktus findet und bei ihm einen Auswuchs nach links knickt, öffnet sich neben der Pyramide eine Falltür. Nun muss man sich nur noch trauen, da reinzuspringen. Da unten trifft sich die Punkszene.
Aber Achtung: Diese Punker dort unten sind alle Hardcore-Horrorschau-mässig drauf und extrem kuhle Insider, deshalb ist es Brauch, dass man mit einem Hut, an dem drei Pfauenfedern stecken, dort reinhüpft. Dann kannst Du gefahrlos kuhle Punks kennen lernen. Es läuft das Album 'Ameisenstaat' von Knochenfabrik und alle sind voll auf chilenischen Meskalinkakteen und Zauberpilzen!
Aber Vorsicht! Es ist extrem schwierig, diese Pyramide zu finden, da der Ähm-Fluss durch ganz Chile verläuft und das is ja extrem in die Länge gezogen. Wahrscheinlich ist Chile das längste Land der Welt, zumindest verhältnismässig. Zudem is der Ähm-Fluss von dichtem Urwald umgeben, voller gefährlicher Krokodile und Piranhas. Überall lauern Giftschlangen und niedliche Katzen, die von dir gefüttert werden wollen und sooo niedlich sind, dass man es ihnen einfach nicht abschlagen kann.
Ich war schon ganze fünf Mal dort. Aber ich habe die besagte Pyramide noch nie gefunden. Ich bin die ersten drei Male zurück nach Europa, um leckeres Katzenfutter zu kaufen, und hab mich darüber extrem aufgeregt. Denn Katzenfutter ist teuer! Und durch Katzenfutter vermehren sich logischerweise Katzen, sodass jedes Mal noch viel mehr viel niedlichere Babykatzen auf mich warteten. Das ist der Horror!
Und dann, als ich einmal die Pyramidenspitze aus dem Urwald ragen sah, kam so ein fliegender Troll mit Rüssel und Steinbockfüßen auf mich zu und sagte, er würde mich nur passieren lassen, wenn ich ihm drei Fragen beantworte.
Nach den ersten zwei Fragen fragte er mich, was 7 und 5 ergibt. Ich sagte 13, deshalb hab ich nun eine einjährige Sperre. Morgen ist diese abgelaufen, dann können wir ja zusammen versuchen, die chilenische Pyramide zu finden...!?

23.1.09 13:51
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung